Radiologie im Liebig-Center, Dr. Henrik Stroh, Dr. Oliver Wüsten

Spezielle Diagnostik / Therapie

Neben den gängigen Verfahren werden bei speziellen Fragestellungen optimierte radiologische Untersuchungstechniken eingesetzt, die in unserer Praxis angeboten werden.

  • Gynäkologische Magnetresonanztomographie (MRT) bei speziellen Fragenstellungen der Erkrankungen des weiblichen Beckens (z.B. Tumoren, Endometriose, Beckenmessungen in der Schwangerschaft)
  • Gefäßdarstellungen in der MRT (MRT-Angiographie / MRA) z.B. bei Durchblutungsstörungen der Beine oder des Kopfes
  • Periradikuläre Therapie (PRT) im Rahmen von Schmerzsyndromen der Wirbelsäule (direkte Applikation von Medikamenten an eine Nervenwurzel)

Die Erfahrungen von Herrn Dr. Stroh und Herrn Dr. Wüsten auf dem gesamten Gebiet der radiologischen Diagnostik fließen auch zukünftig in das Leistungsspektrum der Gemeinschaftspraxis im Liebig-Center ein.

Baldmöglichst werden weitere spezielle diagnostische und therapeutische Verfahren für unsere Patienten angeboten:

  • Beckenboden-Untersuchungen in der Magnetresonanztomographie (sog. MR-Defäkographie) bei Beckenbodenbeschwerden / -schwäche, Obstruktion (Verstopfungsbeschwerden) oder Inkontinenz
  • Dynamische MRT der Kiefergelenke z.B. bei schmerzhafter und eingeschränkter Mundöffnung, Knack- und Reibegeräuschen des Kiefergelenks
  • Herz–MRT bei Erkrankungen des Herzens (z.B. Herzmuskelentzündungen, Herzinfarkt, Koronare Herzerkrankung)

In vielen Fällen kann ein spezialisiertes Vorgehen bei radiologischen Untersuchungen die Aussagekraft der eingesetzten Methode verbessern. Deshalb besteht für überweisende Ärzte jederzeit die Möglichkeit zur Rücksprache mit den Radiologen.